Mediation in der Familie

Wenn Sie privat, in der Beziehung, in der Familie oder mit Ihren Kindern Probleme haben, wen würden Sie um Rat fragen? Vermutlich einen Freund oder eine Freundin, eine andere Person aus Ihrer Familie. Der freundschaftliche Rat kann gut tun, wenn wir nicht mehr weiter wissen, aber wie unvoreingenommen kann ein Freund oder Verwandter zu Ihnen sein? Man möchte Ihnen womöglich nicht vor den Kopf stoßen und trägt dann mitunter viel weniger zur Konfliktlösung bei als man gerne möchte. Hier kommen wir als Familienmediatoren zum Einsatz. Durch unsere Familien-Mediation kommen Sie zu einer fairen Lösung ohne Gesichtsverlust. Sie sind neugierig? Dann stöbern Sie doch gleich hier unten durch unsere Info-Häppchen oder sprechen uns direkt darauf an!

Streit beilegen: ist unsere Ehe noch zu retten?

Oft beschäftigt diese Frage zunächst nur einen, während der oder die andere ganz zufrieden in der Beziehung lebt und das gemeinsame Leben in Ordnung findet. Bei Trennungsgedanken sind wir oft unsicher und schwanken hin und her.  Wie stark Ihre „Bleiben- oder Gehen-Anteile“ sind, gilt es zu spüren. Nur wie?
Wir helfen Ihnen, Ihre Gedanken und Emotionen zu sortieren, so dass Sie eine gute Entscheidung treffen können.

Gehen oder Bleiben?

Ihre Ehe oder Partnerschaft belastet Sie sehr? Sie finden keinen Weg aus dem Streit? Ist Ihnen gerade alles zuviel? Sie wünschen sich jemanden, der mit Ihnen Ihre Gefühle und Gedanken sortiert?
Finden Sie Klarheit für Ihre Entscheidung und einen Weg aus dem inneren Chaos. Sprechen Sie mit uns über Ihre Situation. Nehmen Sie einfach und unverbindlich Kontakt auf. Das erste Gespräch hilft meist schon ein Stückchen weiter, alleine schon weil „Gehör finden“ ein existenzielles Bedürfnis ist.

Ist eine Familienmediation der richtige Weg?

Bei Trennung und Scheidung kann Mediation für Sie der richtige Weg sein, vor allem, wenn auch Kinder von der Trennung betroffen sind. Mediation versetzt Sie in die Lage, Ihren Konflikt selbst zu lösen, statt eine richterliche Lösung akzeptieren zu müssen.

Familienrechtliche Mediation – eine Chance für Gewinner

Eine Mediation bietet nicht nur die Organisation einer Trennung, sondern auch die Chance einer echten Befriedung von Konflikten. Durch ein Gerichtsurteil wird dies oft nicht erreicht, manchmal wird der Konflikt sogar noch verschärft. Die Mediation hingegen führt nur zu Gewinnern, da alle Bedürfnisse gleichwertig Beachtung finden.

Sich neu ausrichten: Mediation hilft die eigenen Bedürfnisse wiederzuentdecken.

Mediation schafft Frieden und innere Freiheit. Dadurch, dass Sie eine Position für sich einnehmen, besteht die gute Chance, sich neu auszurichten, alte Gewohnheiten und Routinen zu prüfen und wenn nötig, über Bord zu werfen.

Gemeinsam reflektieren, was geschehen ist.

Gespräche in der Mediation helfen, die Vergangenheit zu verstehen und zu verarbeiten. Trennungsschmerz ist ein existentielles, pochendes und lähmendes Gefühl. In einer Mediation haben Sie die Möglichkeit, zu reflektieren was in der Vergangenheit geschehen ist und können so das Gefühl von Destruktion in eine neue Perspektive umwandeln. Dieser Rückblick ist für die meisten Trennungspaare wichtig, klärt und heilt ein Stückchen auch den schlimmsten Trennungsschmerz.
Wer versteht, was passiert ist, weiß wo er neu ansetzen kann.

Logo SEC Mediation

Perspektiven finden: wie soll es weitergehen?

Diese Kernfrage führt die meisten Trennungspaare in die familienrechtliche Mediation. Als Mediatoren können und möchten wir Sie dabei unterstützen, den „Scherbenhaufen“ zu sortieren, auf Ihre Bedürfnisse zu achten, miteinander zu sprechen und neue nachhaltige Perspektiven für Sie und Ihre Familie zu finden. Die getroffene Vereinbarung ist dabei nicht rechtsverbindlich, so lange Sie sie nicht notariell beurkunden lassen.

Konflikte lösen: was ist Mediation eigentlich?

Eine Mediation ist ein strukturiertes Verfahren, das Sie in die Lage versetzt, eine eigene, einvernehmliche Lösung für Ihren Konflikt zu finden. Die festgelegte Prozessstruktur hilft auch hochstrittigen Parteien, Lösungen zu finden. Die Führung und Einhaltung dieser Struktur im Spannungsfeld von manchmal sehr aggressiven Konfliktpartnern ist dabei meine Aufgabe .

Gute Eltern sein: Mediation hilft Ihren Kindern.

Sie trennen sich, Ihren Kindern wollen Sie beide zusammen weiterhin sehr gute Eltern sein? Wie Sie das schaffen und was Sie beachten sollten, erfahren Sie gerne in einem Vorgespräch.

Autor: Marc Haase
Junior Consultant SEC GmbH
Economics (B.Sc.), Political Science (M.A.)

By |2019-05-27T09:41:34+02:00Mai 26th, 2019|Allgemein|